Marion Höft
Hundetrainerin und Problemhundtherapeutin
Seminare und Coaching fuer Mensch und Hund

Ich berate Menschen und trainiere Hunde

Beschreibungen unserer Seminare und Vorträge 2019

Zum Bearbeiten des Tabellentitels klicken
Seelenpartner Hund
Erst die Ergänzung macht aus Partnern ein Ganzes

Beschreibung:

Wir leben mittlerweile in einer Zeit, in der für Individualität kaum noch Platz ist und nicht erwünscht ist. Wir wollen gefallen und nicht auffallen.

Der Mensch befindet sich immer mehr in einem Strudel der von den Medien vorgegebenen aber unerreichbaren Optimierung und führt tagtäglich einen Kampf gegen sich selbst. Sein wahres Wesen und seine Einzigartigkeit gibt er auf, um zu gefallen und den Normen zu entsprechen.

Auch unsere Hunde sollen sämtlichen Vorstellungen entsprechen, die der Mensch als Norm festgelegt hat. Auslastung und verrücktesten Trainingsmethoden werden den Hunden aufgezwungen, egal ob sie der jeweiligen Rasse oder der individuellen Veranlagung entsprechen. Unter der Last der häufig viel zu hohen Erwartungen verändern sich auch unsere Hunde, meist in eine unerwünschte Richtung.

Immer den Erwartungen anderer entsprechen zu wollen, führt Mensch und Hund in einen Strudel der Überforderung. Der Hund mit seinem Menschen, der sich verbiegt und jegliche Authentizität verloren hat. Der Mensch mit seinem Hund, dessen Verhalten immer schwieriger wird. Die "Fachwelt" nennt es Problem- oder Fehlverhalten.

Hunde halten ihren Menschen den Spiegel vor und sehen in das Innerste ihres Menschen. Sie sehen die Traurigkeit hinter jedem Lächeln, sie spüren die Unsicherheit hinter der selbstbewussten Fassade und nehmen so manche aufgestaute Wut hinter der dargestellten Freundlichkeit wahr. Auf diese innere Wahrheit ihrer Menschen reagieren Hunde manchmal mit einer Ehrlichkeit, die nur schwer zu ertragen ist.


In diesem Intensiv-Seminar geht es um Sie! Wir beleuchten, warum so manches (Fehl)Verhalten unserer Hunde ein Weckruf an ihre Menschen ist. Gemeinsam blicken wir in diesen Spiegel, der uns auf den Weg zu unserer wahren Stärke führen kann.

Wenn wir den Mut haben, die helfende Pfote eines Hundes anzunehmen, sind wir auf dem besten Weg zu unserem Seelenpartner, den treuesten Freund des Menschen - unser Hund! Er sagt uns, was wir sehen müssen und nicht was wir sehen wollen.


Zum Bearbeiten des Tabellentitels klicken
Auf dem Weg zum Lebenstraum
Die inneren Ressourcen erkennen und erfolgreich umsetzen

Beschreibung:

Bereits bei der Geburt wird uns die ganze Welt mit in die Wiege gelegt. Wir bekommen Begabungen und Talente geschenkt, die auf ihre Entfaltung warten

Die Erwartungen der Gesellschaft, nicht selten auch die der Eltern und unserer pädagogischen Begleiter wie Erzieher und Lehrer, sind häufig andere. Sie formen uns zu einen Menschen, der wir häufig nicht sind und zwingen uns auf einen Weg, der nicht unser ist. Das Unglück nimmt seinen Lauf und wird ein ständiger Begleiter.


Der Lebenstraum aber schlummert weiter tief in unserem Innersten. Wie oft auf unserem Lebensweg sagen wir "später", wenn die Ausbildung vorbei ist, wenn die Kinder groß sind, wenn genug gespart ist? Dieses "wenn" aber bleibt unsere innere Stimme und wir sehen zu, wie die Zeit verrinnt und der einstige Lebenstraum in scheinbar unerreichbare Ferne rückt.

Die unerfüllte Sehnsucht aber bleibt und häufig wird ein bewundernder Blick auf diejenigen geworfen, dies es geschafft haben und ihren Traum leben.

Der erste aber wichtigste Schritt zur Erfüllung ist Mut, den Mut aufzubringen einen neuen Weg einzuschlagen und so manches Altbewährte loszulassen.


Ich habe es geschafft meinen Traum zu leben und Sie können das auch! 

Mir hat das Schicksal wunderbare Hunde zur Seite gestellt, die mir stets treue und ehrliche Begleiter waren und sind. Sie haben mich darin unterstützt, meine inneren Ressourcen zu wecken und zu leben.


Doch nicht nur Hunde können der Startschuss in ein neues Leben sein, damit man seinen Traum verwirklichen kann.

In diesem Wochenendseminar möchte ich Ihnen anhand meines Psychologiestudiums und meiner persönlichen Erfahrungen Wege zur Verwirklichung Ihres Lebenstraums aufzeigen. Gemeinsam werden wir Ihren tief verborgenen Traum hervorholen und ergründen, wie Sie Schwierigkeiten überwinden und an Selbstzweifeln wachsen können.


Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt, auch die Reise zur Erfüllung seines Lebenstraums!

 
Zum Bearbeiten des Tabellentitels klicken
Mensch und Hund: Kommunikation - Ausdruck - Verhalten
Beschreibung:
Menschen kommunizieren überwiegend über die Sprache. Wir reden viel und dennoch werden wir häufig missverstanden. Was wir vernachlässigen, ist unsere Körpersprache, unser Ausdruck und unser Verhalten. Diese passen häufig nicht zu unseren Worten und lässt beim Gegenüber viel Raum für Spekulationen.
Wie können wir da erwarten dass unsere Hunde uns verstehen, dass sie wissen was wir meinen und wollen? Vor allem wenn wir nicht darauf achten, welche Signale wir aussenden.
Hunde kommunizieren überwiegend über ihre Körpersprache, diese ist klar und eindeutig und lässt keinerlei Spielraum für Interpretationen. Hunde meinen was sie "sagen" - immer!
Viele Probleme entstehen, weil wir nicht genau hinsehen und in das Ausdrucksverhalten unserer Hunde häufig menschliche Denk- und Verhaltensweisen hineininterpretieren.
Erst eine gelungene Kommunikation ermöglicht ein harmonisches Zusammenleben und vermeidet Konflikte oder kann diese lösen.
In diesem Seminar lernen Sie die Sprache der Hunde kennen, ihre Ausdrucks- und Verhaltensweisen im Zusammenleben mit uns Menschen.
Hunde beobachten uns, lesen unsere Körpersprache und unser Verhalten. Ist dies aus Hundesicht nicht stimmig, sind Probleme vorprogrammiert. Daher befasst sich dieses Seminar auch mit der Kommunikation der Menschen und wie man diese auf eine Ebene mit unseren Hunde bringen kann.
Zum Bearbeiten des Tabellentitels klicken
Der Weg vom Familienhund zum Problemhund ist nicht weit 
Warum Hunde problematisch werden

Beschreibung:

Selten werden Hunde über Nacht zu "Problemhunden". Meist entwickelt sich das für uns problematische Verhalten über einen längeren Zeitraum. Hunde senden uns viele Signale, doch häufig werden sie übersehen oder falsch interpretiert. Einer der häufigsten Gründe ist die Überforderung unserer Hunde aufgrund mangelnder Führung durch den Menschen. 

Es wird viel Geld und Zeit aufgewendet, um unseren Hunden ihr problematisches Verhalten abzutraineren, sie mittels Leckerlies abzulenken oder per Clicker umzulenken. Übersehen wird dabei, dass lediglich die Symptome behoben werden sollen, die eigentlichen Ursachen für das Fehlverhalten unserer Hunde aber werden übersehen und suchen sich trotz aller Bemühungen ihren Ausweg.

In diesem Seminar beleuchten wir das aus unserer Sicht Problemverhalten unserer Hunde, wie es entsteht und wie der Mensch rechtzeitig handeln kann, damit die Mensch und Hund Beziehung im Einklang verlaufen kann. Aber auch was zu tun ist, wenn das Verhalten des Hundes bereits problematisch ist.


Für Ihre Fragen haben wir genügend Zeit eingeplant.